Auf geht´s zum Lebenslauf

Am 10. Juni 2022 fand ein Spendenlauf zugunsten der Ukraine statt, der von den Dauner weiterführenden Schulen veranstaltet wurde. Unter dem Titel „run for Ukraine“ sammelten die Schülerinnen und Schüler durch sportliche Aktivitäten Geld für die Ukraine. Es wurde von allen das Bestmögliche gegeben: sei es auf Inlinern, auf dem Fahrrad oder laufend im Wehrbüschstadion.

Neben dem Thomas-Morus-Gymnasium, dem Ideengeber, beteiligten sich das Geschwister-Scholl-Gymnasium, die Drei Maare Realschule plus und das St. Laurentius Förderzentrum mit großer Begeisterung. Die Veranstalter erklärten am Ende des Tages: „Der Spendenlauf war ein voller Erfolg!“ Die Bildung einer großen Gemeinschaft, die für ein gemeinsames Ziel agiert, bewunderten ebenfalls die anwesenden Lehrkräfte. Die Schülervertretungen der genannten Schulen haben die Veranstaltung durch die Unterstützung ihrer Verbindungslehrkräfte mit großem Engagement geplant und können auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken.

Dank der Unterstützung einiger Eltern wurde während der Veranstaltung für das leibliche Wohl der Beteiligten gesorgt. Neben den gespendeten Kuchen und Getränken, deren Erlös vollständig zur Spende hinzugefügt wurde, gab es die Möglichkeit, von der Realschule plus organisierte Friedensarmbänder zu erwerben, die den Schriftzug „Frieden“ in verschiedenen Sprachen trugen. Die Bändchen zum Preis von 3 Euro können weiterhin an der Drei-Maare-Realschule plus erworben werden. Interessierte können sich gerne an Frau Jäger (s.jaeger@rsplusdaun.eu) wenden.

Die beachtliche Summe von 25.079,09 € wird an die Welthungerhilfe, die internationale Organisation „International Children Help“ und die regionale Flüchtlingshilfe der Dauner Schulen gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.